Wie ich DIR, so ich MIR.

January 2, 2018

Wann waren Sie das letzte Mal so richtig stinkesauer auf jemanden? Wann hätten Sie vor Wut regelrecht platzen können? Und wann hatten Sie zuletzt den Wunsch, sich für etwas zu rächen, weil Sie sehr verletzt waren?

 

Egal was es war und gegen wen Sie diese Gedanken richteten, Sie trafen immer nur ... sich selbst.

 

 

ICH ärgere MICH. Das sagt doch schon alles! SIE ärgern SICH!

 

Jeden Gefühlspfeil den Sie abschiessen trifft stets Sie selbst. Damit lösen Sie eine biochemische Kettenreaktion in Ihrem Körper aus, die es in sich hat! Denn unfreundliche, schlechte Gedanken und Gefühle kochen am liebsten mit einer Zutat: nämlich Adrenalin, was Ihr Körper solange produziert, bis Sie sich gedanklich wieder auf der freundlich besonnenen Seite befinden. Dann stellt der Körper seine Adrenalinproduktion wieder ein. Allerdings müssen Sie nun zusehen, wie Sie das überschüssige Zeug wieder loswerden... Adrenalin ist überlebenswichtig, wenn beispielsweise Ihr Chef das Telefon nach Ihnen wirft und Sie sich in Sekundenschnelle unter dem Schreibtisch retten müssen. Aber wenn Ihnen jemand die Vorfahrt nimmt, dann nützt Ihnen Ihr ganzes Adrenalin nichts. Es gibt einfach keinen Körperstöpsel, wo man das Stresshormon einfach ablaufen lassen kann. Sie müssen es am Besten durch körperliche Anstrengung wieder in den natürlichen Kreislauf zurückführen, bevor es größeren Schaden in Ihrem Körper anrichtet. Aber wer macht das schon... Eben!

 

Jedes Mal, wenn Sie sich ärgern oder aufregen - halten Sie inne! Jedes investierte ablehnende Gefühl müssen SIE fühlen! Oder meinen Sie, Ihr Gegenüber spürt nur ansatzweise, welchen Hormoncocktail Sie in Ihrem Körper gerade zusammenbrauen? Nein. Er spürt es nur dann, wenn er sich über das Gleiche (an sich) stört, wie Sie. Dann nämlich geht der Widersacher in Resonanz zu Ihren Gefühlen und .... wird wütend! Das ist "Spiegelung" - und nichts anderes.

 

Praktischerweise sind wir gerade in das Neue Jahr gestartet. Was spricht also dagegen, sich einen guten Vorsatz zu nehmen und ab jetzt seine Gefühle unter Kontrolle zu bringen? SIE sind der Reiter Ihrer Gefühle. Und sollte der Gaul - sprich eines dieser negativen Gefühle - mit Ihnen durchgehen - zügeln Sie ihn! Bringen Sie ihn sanftmütig in Trab und spüren Sie die friedliche Welle, die statt des ätzenden Adrenalins durch Ihren Körper flutet.

 

Ich wünsche Ihnen allen ein frohes Neues Jahr!

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

May 14, 2018

May 13, 2018

December 1, 2017

November 22, 2017

November 12, 2017

October 22, 2017

August 17, 2017

Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square